Liebe Teenies,

keiner mag gerne Operationen, nur leider lassen sie sich nicht immer umgehen. So eine Operation ist aber auch mit der richtigen Narkose gar nicht so schlimm wie Ihr vielleicht denkt.

Was erwartet Euch?

Wir möchten Euch gerne kennenlernen und das geht am besten, wenn Ihr uns ein paar Tage vor Eurer Operation bei uns in der Praxis besuchen kommt. Hier habt Ihr dann die Möglichkeit, uns und unser Team kennenzulernen und Eure offenen Fragen und gegebenenfalls auch Eure Ängste mitzuteilen, nur so können wir die bestmögliche Atmosphäre schaffen, um für eine angemesse Stimmung und Entspannung zu sorgen. Wir haben natürlich auch Fragen an Euch. Zum Beispiel was Ihr gerne in Eurer Freizeit tust, ob Ihr vorher schon mal eine Operation hattet, wie Ihr Euch zur Zeit fühlt und noch ganz viel mehr.

Nach einer ausführlichen Aufklärung und mit dem Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit, kommt Ihr am Op-Tag wieder. Solltet Ihr bis dahin doch noch Fragen haben, Dann scheut Euch nicht, sie uns zu stellen.

Bevor die Operation los geht, werdet Ihr von uns bestmöglich vorbereitet und bekommt dann im Op-Saal die Narkose verabreicht. Das geht aber so schnell, dass Ihr das gar nicht mehr so wirklich mitbekommst. Sobald Ihr im Aufwachraum seid, kümmern wir uns um Euch und Eure Eltern/Freunde/Verwandte dürfen sich gerne zu Euch setzten.

Und Ihr werdet merken, dass alles in allem gar nicht so schlimm war, wie Ihr es vorher vielleicht gedacht habt.